Dienstag, 18. Dezember 2012

Baumkuchen der anderen Art

Dieser Baumkuchen wird in vielen Schichten gebacken. 
Es ist ein sehr aufwendiges Verfahren.
Auf dem fünften Foto könnt Ihr die schichten gut erkennen
Es macht viel Spaß, wenn man es mit mehreren Freunden macht.
Es gibt sehr viele Rezepte.
Macht Euch in Internet schlau.











Sonntag, 16. Dezember 2012

Vorweihnachtsslogan

Bleib ruhig mach weiter
Ein guter Slogan für die nächsten Tage

Diesmal kein Weihnachtsstern


Pumpkin Bread

 Eine amerikanische Spezialität

Für den der es mag, mein Fall ist es nicht, meine Frau liebt es.

For fans only. It's not my thing. My wife is happy she doesn't have to share.








4 Tablespoons butter 
4 Tablespoons vegetable shortening 
2 eggs
1 cup pumpkin or squash, cooked & mashed
1 1/2 cups flour
1/2 teaspoon cloves
1/2 teaspoon cinnamon
1/2 teaspoon nutmeg
1/2 teaspoon baking soda
1/2 teaspoon baking powder
1/4 teaspoon salt

Butter a 9-inch by five-inch loaf pan. Preheat Oven to 350° F (175°C).

Beat butter, shortening and sugar. 
Add eggs and pumpkin. 
Sift together the dry ingredients and add to wet ingredients.

Bake for one hour and 10 minutes. 

Samstag, 15. Dezember 2012

Cranberry Bread

Nur schon einmal ein Biss



Grate the rind of
1 Orange
Squeeze the juice and enough boiling water to make
3/4 cup liquid
Add the grated rind. Add
2 tablespoone butter
Stir to meltthe butter.Put in another bowl
1 egg
1 cup sugar
Beat well and stir into the orange miixture. Add
1 cup cranberries, chopped
1/2 cup
Walnuts chopped
Sift  together
2 cups flour
1/ teaspoon salt
1/2 teaspoon baking soda
Stir into the first mixture. Spoon into buttered  loaf pan 9 by 5 inches.
Bake 1 Hour at 325°

Torta di Mele

Italienischer Apfelkuchen der besonderen Art


4-5 mittelgroße Äpfel (Boskop)
Zitronensaft für die Äpfel
Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Teig, ist eigentlich ein Pfannkuchenteig
2 Eier
300 g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
100 g flüssige Butter (nicht zu heiß)
100 g Mehl
1/2 Beutel Backpulver
100 ml Milch
mein Tipp, noch einen TL Vanilleextrakt hinzufügen
alles mit dem Schneebesen verrühren- keinen Mixer benutzen
anschl. die Äpfel unterrühren.
Die Masse in eine 26er gebutterte, bemehlte Form geben und ca. 50 Minuten bei 180° backen bis der Kuchen goldbrau ist.
Ich gebe immer noch 10 Minuten Backzeit, mit Alufolie abgedeckt, hinzu.
Den Kuchen mit Puderzucker dick bestreuen.
Den Kuchen noch warm essen, dazu ein Glas Vino Santo
Ein Fest für die Geschmacksnerven.
Eignet sich auch gut als Dessert nach einem schönen Abendessen. 






Karpfen a la Kubi


Gedünsteter Karpfen
Beim Karpfen trennen sich immer wieder die Geschmacks-Geister.
Wenn der Fisch nicht gut gewässert ist, schmeck er unangenehm modrig.
Viele Menschen legen den ganzen Fisch ins Wasser.
Ich dünste den Karpfen in einem speziellen Topf.
Der Fisch wird mit einer großen Kartoffel gefüllt, dadurch steht der Karpfen besser auf dem Sieb im Topf.
Den Karpfen vom Fischmann ausnehmen lassen. Vor dem Kochen von innen salzen und dann den Karpfen mit einer Mischung von kochendem Essig und Wasser übergießen, man benötigt je 1,5 Liter. Der Fisch bekommt dadurch die blaue Färbung.
Den Topf auf einer Kochplatte ca. 50 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Den Wasserstand immer wieder mal kontrollieren. In der Zwischenzeit den Grill des Backofens vorheizen. Den Fisch mit ausgelassener Butter übergießen und für eine kurze Zeit in den Ofen stellen.






Dazu gibt es Salzkartoffeln, Sahnemeerrettich und ausgelassene Butter.